165 Mitarbeiter

bei 8 Autohäusern

42 Millionen

Jahresumsatz

12 Auszubildende

im Einsatz

Unser Unternehmen hat sich 2006 auf 8 Betriebe erweitert. Dazu gehören Autohaus Fritsche in Großschönau, Autohaus Geißler in Hagenwerder, Autohaus Henke in Niesky, Autohaus Hohlfeld mit Standort in Bautzen und Sohland, Autohaus Olbrich in Großschönau, Autohaus Weißwasser und Autohaus Zeidler in Löbau. Autorisierte Vermittler für unser Unternehmen sind folgende: Autohaus Heidrich in Ebersbach, Autohaus Paul in Neugersdorf, Autohaus Fritzsche in Königsbrück und Autohaus Förster in Laura, sowie Autohaus Roland Bothe e.K. in Senftenberg.

Am 1. Juni 2000 schlossen sich vier Opel-Vertragshändler, alles Familienbetriebe der Region, als Wirtschaftsverband in Form einer AG zusammen.

Durch unsere umfassende Dienstleistungspalette können wir unseren Kunden jederzeit die Mobilität anbieten, die Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht. Dazu bieten wir Ihnen von der qualifizierten Verkaufsberatung und Fahrzeugfinanzierung über einen ständig verfügbaren Service bis hin zur umweltgerechten Entsorgung Ihrer Altfahrzeuge, Spitzenleistungen an. Deshalb wollen wir unsere Kunden nicht nur zufrieden stellen, sondern begeistern. Hierfür ist jeder Mitarbeiter geschult und jeder Kontakt mit den Kunden wird als Moment der Wahrheit verstanden.

Die Partnerschaft zu unseren Kunden entscheidet langfristig über unseren Erfolg.

Unser AutoCenter Oberlausitz AG ist mit einem Jahresumsatz von 42 Mio. Euro eines der größten Unternehmen in der Oberlausitz und Niederschlesien. In der ACO sind 145 Mitarbeiter und 20 Auszubildende für sie tätig. Service- und Kundenorientiertheit werden in unserem Unternehmen groß geschrieben.

Zu diesem Zweck werden unsere Mitarbeiter zeitnah geschult, um Ihnen als Kunden Qualität auf dem neuesten Stand der Technik bieten zu können.